Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

Bike Arena Sauerland - Panorama Tour Nr. 11

· 7 reviews · Mountainbiking · Sauerland
Responsible for this content
Sauerland-Tourismus e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Katharina Sasse, Sauerland-Radwelt e.V./Foto: Ralf Schanze
  • /
    Photo: Katharina Sasse, Sauerland-Radwelt e.V./Foto: Ralf Schanze
  • / Startpunk bei Winterberg
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
    Photo: Ralf Schanze, CC BY-SA, Sauerland-Radwelt e.V./Foto: Ralf Schanze
  • / Aussicht vom Kahlen Asten
    Photo: Wolfgang Hesse, Community
  • /
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • / In der Hochheide-Landschaft des Kahlen Astens
    Photo: Paul Masukowitz, Sauerland-Tourismus e.V.
  • / Bollerberg aus dem Liesetal. Da müssen wir rauf!
    Photo: Wolfgang Hesse, Community
  • /
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • / Die Lennequelle am Kahlen Asten
    Photo: Ingo2802 (GNU-Lizenz für freie Dokumentation), Outdooractive Editors
  • /
    Photo: Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
    Photo: Katharina Sasse, Foto: Paul Masukowitz/Sauerland-Radwelt e.V.
  • / Hochheidelandschaft am Kahlen Asten
    Photo: Ingo2802 (GNU-Lizenz für freie Dokumentation), Wandermagazin
m 800 700 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km
Der wohl bekannteste Berg des Sauerlandes steht im Mittelpunkt dieser anspruchsvollen Runde: Den 843 Meter hohen Kahlen Asten gilt es gleich zu Beginn zu bezwingen. Danach führt die Strecke bis Hallenberg lange bergab, bevor es über das Franzosenkreuz wieder zurück nach Winterberg geht.
difficult
Distance 39.7 km
4:10 h
903 m
903 m
Vom Bremberg geht es zunächst in Richtung Kahler Asten. Wir passieren den bekanntesten Berg im Sauerland fast auf voller Höhe und radeln dann weiter durch Neuastenberg bis ins Tal und bergan nach Mollseifen. Ein Abstecher zur Wetterstation am Astenturm lohnt sich immer. Von Mollseifen geht es weiter durch den Wald mit einigen leichten Anstiegen bis nach Trambach. Ab hier folgen wir der Grenze nach Hessen, bis wir nach einer rasanten Abfahrt nach Hallenberg gelangen. Von Hallenberg nach Liesen führt uns der Weg durch die Felder, um dann ab Liesen wieder im Wald stetig bis Winterberg anzusteigen. Der schwerste Anstieg kommt jedoch kurz hinter Liesen.
Profile picture of Lajana Kampf
Author
Lajana Kampf
Update: March 04, 2021
Difficulty
S1 difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
823 m
Lowest point
385 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Mountainbike-Touren der Bike Arena Sauerland werden zweimal jährlich kontrolliert.

Tips and hints

www.bike-arena.de

Start

Winterberg (738 m)
Coordinates:
DD
51.187077, 8.504330
DMS
51°11'13.5"N 8°30'15.6"E
UTM
32U 465359 5670745
w3w 
///ties.drainage.coherent

Destination

Winterberg

Turn-by-turn directions

Winterberg - Kahler Asten - Mollseifen - Trambach - Hallenberg - Liesen - Winterberg

Note


all notes on protected areas

Getting there

Parkplatz Bremberg

 

Von Norden: A7 Hamburg-Hannover - A2 Bielefeld - A33 Paderborn - Abfahrt Wünnenberg, Richtung Brilon, Olsberg, Winterberg

Von Süden: A5 Frankfurt-Giessen - Abfahrt Marburg, Richtung Allendorf, Winterberg

Von Westen: A44 Dortmund-Kassel - Abfahrt Kreuz Werl,  Richtung A46 Arnsberg, Meschede, Bestwig, Olsberg, Winterberg

Von Osten: A44 Kassel-Dortmund - Abfahrt Zierenberg, Richtung B251 Korbach, Medebach, Winterberg

Parking

Am Parkplatz Bremberg finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten, ansonsten fahren Sie etwas weiter Richtung Stadt, dort finden Sie weitere verschiedene Parkplätze.

Coordinates

DD
51.187077, 8.504330
DMS
51°11'13.5"N 8°30'15.6"E
UTM
32U 465359 5670745
w3w 
///ties.drainage.coherent
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Mountainbike Kartenblatt Hochsauerland 7,00€ (zzgl. Versand- u. Verpackungskosten 2,50 €, Auslandssendungen 3,70 €)

Hier können Sie bestellen


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.7
(7)
M Boss
August 14, 2020 · Community
Top uitzicht en top natuur, soms afzien maar zeker de moeite waard
Show more
Daan Nieuwendijk
July 04, 2020 · Community
Es war eine lustige Tour mit zwei langen Kletterabschnitten. Keine "Single-Tracks" und wenig technische Herausforderung.
Show more
Carsten Schulz
August 11, 2019 · Community
Nun ja! Der Name der Tour passt nicht wirklich. Ich hätte gedacht wir seien mit vielen Ausblicken unterwegs. Tatsächlich hat man auf der Tour nur sehr wenige Panoramaaussichten. Meistens fährt man auf der Waldautobahn durch Wald und sieht nichts. Die unspektakulären Wege sind vielfach auch geteert. Einkehrmöglichkeiten bieten sich eher zu Anfang oder am Schluss der Runde. Nach 2 Drittel der Tour kommt man durch Liesen, wo es ein paar Lokale gibt. Die waren aber selbst an einem Sonntag im August um 14 Uhr geschlossen. Ich kann die Panoramatour eigentlich nur Trekkingfahrern oder ambitionierten Familien oder MTB Anfängern empfehlen. Als passionierter Mountainbiker kommt man enttäuscht wieder am Ziel an. Außerdem irreführend: Einige der Fotos zu dieser Tour sind nicht auf der Beschriebenen Route gemacht worden. Vielleicht bei einem Abstecher zum Astenberg. Wir haben auch keine Trails durch die Heide gehabt. Die Bilder hatten mich eigentlich auf diese Tour gebracht. Schade
Show more
When did you do this route? August 11, 2019
Show all reviews

Photos from others

Samstag, 10. September 2016, 15:29 Uhr
Aussicht vom Kahlen Asten
Blick ins Orketal
Nuhnetal vom Franzosenkreuz
+ 2

Reviews
Difficulty
S1 difficult
Distance
39.7 km
Duration
4:10 h
Ascent
903 m
Descent
903 m
Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view